· 

Wer reinigt Dachrinnen?

Dachrinnenreinigung ist wichtig

Worauf muss man achten und welche Möglichkeiten gibt es?

Warum ist eine Dachrinnenreinigung wichtig?

Die Dachrinne oder Regenrinne fängt bei Regen das Wasser auf, das vom Dach herabfließt, sammelt es und leitet es über das Fallrohr in die Kanalisation ab. Das verhindert, dass das Wasser ungehindert an der Fassade herunterfließt und dort Schäden verursacht. Im Herbst, bei Wind oder sogar Stürmen sammeln sich allerdings auch Blätter und Äste in der Dachrinne oder Regenrinne. 

 

Wenn die Dachrinne oder Regenrinne verstopft ist, läuft das Wasser die Fassade herunter und kann auf Dauer Schäden verursachen. Gleiches gilt, wenn das Fallrohr oder die unterirdischen Rohre verstopfen. Platzen diese dann noch bei Frost, drohen Schäden an Fassade und Kellerwänden oder sogar Fundamenten. Eine regelmäßige Dachrinnenreinigung ist daher unerlässlich. 

 

Erfahren Sie hier, wer Dachrinnen reinigt, worauf Sie dabei achten müssen und welche Möglichkeiten Sie sonst noch haben.

 

Wie oft muss man eine Dachrinne reinigen?

Die Dachrinne muss mindestens einmal im Jahr von Laub und Schmutz gereinigt werden, bevor der Frost einsetzt. Befinden sich um das Haus mehrere hohe Bäume, so ist die regelmäßige Reinigung öfters erforderlich, um ein frühzeitiges Verstopfen zu vermeiden. Schauen Sie sicherheitshalber nach jedem Sturmtief oder Gewitter nach. Manchmal werden auch junge Äste abgerissen und verstopfen dann die Dachrinne.

 

SMILTER: Bester Dachrinnenschutz
Nicht alle Dachrinnen lassen sich so einfach reinigen. Photo by Javardh on Unsplash

Wen kann man damit beauftragen?

Zur Reinigung der Dachrinnen gibt es spezielle Firmen, die auch unter Dachrinnenreinigung zu finden sind. Aber auch Dachdecker, Spengler, Höhenarbeiter oder sogar Gebäudereinigungsfirmen bietet diesen Service an. Manche Dachdecker bieten sogar an, nach einer Sanierung die ersten Jahre die Reinigung kostenlos zu übernehmen.

 

Worauf muss man achten?

Beschreiben Sie vorab die Begebenheiten an ihrem Haus möglichst genau. Je nach Schwierigkeit kann der Einsatz eines Hubsteigers sinnvoll sein.

 

Folgende Leistungen sollten bei der Reinigung erbracht werden:

  • Säuberung der Dachrinne
  • Säuberung des Fallrohrs
  • Kontrolle der Revisionsöffnung
  • Kontrolle auf Schäden der Dachrinne und des Fallrohrs
  • Reinigung und wieder einsetzen von Laubschutzgittern und Laubkörben

Idealerweise können kleine Risse sofort gelötet werden, sodass sich die Schäden nicht weiter verschlimmern. 

 

Was kostet eine Dachrinnenreinigung?

Bei den Preisen für die Reinigung von Dachrinnen oder Regenrinnen gibt es regionale Unterschiede, jedoch liegen sie zwischen 2,50 EUR und 5,00 EUR pro Meter inklusive Mehrwertsteuer. Hinzu kommt die Reinigung der Rinnenkästen von ca. 8 EUR pro Kasten.

 

Hierbei handelt es sich jedoch um Pauschalpreise. Zusätzlich können Kosten für besonders hohe Gebäude oder Stellen, die schwer zugänglich sind, entstehen. In jeden Fall wird eine An- und Abfahrtspauschale verlangt.

 

Hier eine mögliche Beispielrechnung für ein kleines Reihenhaus mit 10 Metern Breite und 2 Dachrinnen:

 

Beispielrechnung

Anzahl

Einzelpreis

Preis

Reinigung pro Meter Dachrinne

20

3,50 EUR

70 EUR

Reinigung pro Rinnenkasten

2

8,00 EUR

16 EUR

An- und Abfahrt

2

25,00 EUR

50 EUR

Gesamt

136 EUR

 

Welche Alternativen gibt es?

Gerade wenn Sie zu den Hausbesitzern gehören, die schöne hohe Bäume rund um ihr Haus stehen haben, reicht eine Reinigung einmal im Jahr nicht aus. Dann steigen die Kosten ziemlich schnell und zudem ist es manchmal schwierig, immer rechtzeitig einen Handwerker zu bekommen.

 

Es gibt folgende Alternativen:

  1. Sie reinigen die Dachrinne selbst. Machen schwören auf die Reinigung mit einer PET-Flasche. Erfahren Sie hier, wie es sonst noch funktioniert.
  2. Sie bauen einen Laubfilter in das Fallrohr und lassen den Regen die Reinigung übernehmen.

Der Einbau eines SMILTER Laubschutzes ist auf jeden Fall die günstigste Alternative. Die Montage können Sie auf jeden Fall selbst vornehmen und selbst bei einer Fremdmontage fallen nur einmalig Kosten an!

 

Alternative: SMILTER Laubschutz für das Fallrohr

Erfahren Sie mehr über die einfache Montage und leichte Reinigung

Der SMILTER Laubfang ist der beste Dachrinnenschutz für Regenrinnen und Fallrohre! Das Laub wird im Laubfangkorb gesammelt und kann ganz einfach entfernt werden. Der Laubfilter bietet den effektivsten Dachrinnenschutz.
SMILTER Laubschutz - Der beste Dachrinnenschutz

Der SMILTER Laubschutz ist der beste Schutz für Dachrinne und Fallrohr. Die Dachrinne reinigt sich bei jedem Regen ganz von allein. Der Schmutz wird einfach in das Fallrohr gespült und vom SMILTER in einem effektiven Wabensieb aufgefangen und in der großen Auffangschale gesammelt. Dort kann es einfach entnommen werden. Kein lästiges Steigen mehr in gefährliche Höhen und die Substanz des Hauses ist auch geschützt.

  • Bester Laubschutz, denn Laub und grober Schmutz werden im SMILTER gefiltert und gesammelt.
  • Das gesammelte Laub kann händisch aus der Fangschale entfernt werden.
  • Gereinigtes Regenwasser läuft in die Kanalisation ab.
  • Die Dachrinne wird immer wieder sauber, ein weiterer Laubschutz wird nicht mehr benötigt.
  • Made in GERMANY aus Biokunststoff!

 

IHRE VORTEILE – EINFACHE MONTAGE, DIE SICH LOHNT.

  1. Der SMILTER wird am Regenfallrohr in einer Höhe installiert, die man gut einsehen und erreichen kann.
  2. Für die Installation des SMILTER wird das Regenfallrohr an der optimalen Stelle geöffnet und gekürzt.
  3. Das obere und untere Stück des Regenfallrohres werden einfach bis zum Einrasten in die Halterung des SMILTER gesteckt.
  4. Bei Bedarf kann der SMILTER jederzeit einfach aus dem Regenfallrohr herausgenommen und vollständig gereinigt werden.

Weitere Blogartikel