Erfahrungen mit anderen Lösungen

Wie reinigt man am besten eine Dachrinne?
Blätter und Schmutz sammeln sich besonders gerne in der Dachrinne an. Das richtige Reinigungswerkzeug zu finden ist nicht so einfach: von Krallen über Gebläseaufsätze und Laubfiltern.

Was kostet eine Dachrinnenreinigung?  Ein Laubschutz für die Regenrinne ist günstiger.
Erfahrungen mit anderen Lösungen · 07. Dezember 2020
Spätestens im Hebst müssen Hausbesitzer Ihre Dachrinnen reinigen. Wenn viele Bäume um das Haus stehen, ist dies auch öfters im Jahr der Fall. Dabei werden Schmutz und Laub aus der Dachrinne und dem Rinnenkasten entfernt, damit das Regenfallrohr nicht verstopft. Wer nicht mehr ganz so gut im Klettern ist oder ein sehr hohes Haus hat holt sich Hilfe. Doch welche Kosten fallen hierfür an?

Ohne SMILTER Laubfang: Das verstopfte Fallrohr
In dieses Fallrohr wurde erst vor einem Jahr ein geschlossener Laubfänger eingebaut. Den Bewohnern war nicht klar, dass Ihre Bäume so viel Laub abwerfen. Wie bei allen geschlossenen Systemen wurden sie erst darauf aufmerksam, als die Dachrinne überlief. Netterweise haben sie Ihre Erfahrungen gefilmt und uns zur Verfügung gestellt. Jetzt haben Sie einen SMILTER eingebaut.

Laubschutz für die Regenrinne: Erfahrungsbericht nach einem Jahr im Einsatz.
Bei vielen Dachrinnen werden Laubschutzgitter installiert, in der Hoffnung, dass dann kein Laub oder keine Nadeln mehr in die Rinnen fallen und diese verstopfen. Doch nach einem Jahr ist die Rinne mit zersetztem Laub zugesetzt. Im Ergebnis verstopft die Rinne nur noch mehr und muss wieder gereinigt werden.

Laubschutz für Dachrinnen fehlt: Wenn ein Regenfallrohr mit Laub überquillt.
In einem schön renovierten Schloss quillt auch fernab von allen Bäumen das Regenfallrohr mit Laub über. Niemand scheint in den Revisionsschacht zu schauen und das Laub zu entfernen. Schade eigentlich, aber eine gute Gelegenheit, einen SMILTER einzubauen….